Stadt Marsberg im Sauerland

10. Juni 2020

Stadt Marsberg erhaelt Zuwendungsbescheid in Hoehe von 114.228 Euro fuer "Schulen ans Gigabitnetz"

Pressemitteilung der Stadtverwaltung

Die Stadt Marsberg hat von der Bezirksregierung Arnsberg im Rahmen des Landesförderverfahrens einen Förderbescheid über eine Zuwendung von 114.228 Euro erhalten.

Mit den Fördergeldern sollen die Schulgebäude der Naturparkgrundschule Giershagen und der Egge-Diemel-Schule Westheim durch einen Netzbetreiber an das hochleistungsfähige Telekommunikationsnetz zur Gewährleistung einer dauerhaften Breitbandversorgung von mindestens 1 GBit/s symmetrisch (Gigabitnetz) angebunden werden.

Die Kath. Grundschule Marsberg, die Sekundarschule Marsberg und das Carolus-Magnus Gymasium Marsberg konnten bereits aufgrund der Schülerzahlgröße an dem Bundesförderprogramm  "Breitband - Schulen an Netz" teilnehmen. Die Glasfaseranschlüsse wurden bereits in die Schulgebäude gelegt. 

Die Glasfaseranschlüsse liefern die technische Voraussetzung, um künftig "schnelles Internet" bis in die Klassenräume der Marsberger Schulen bringen zu können.

↑ nach oben
© 2020 Stadt Marsberg
Auf Facebook teilen  Auf Twitter teilen  Drucken